" Der notwendige sowie gesellschaftlich und politisch gewollte Umbau der Energieversorgung unter Einbeziehung der Erneuerbaren Energien ist eine der größten Herausforderungen des 21. Jahrhunderts."  
Die Maßgaben für diesen Wandel sind Versorgungssicherheit und Umweltverträglichkeit bei gleichzeitiger Bezahlbarkeit.
MW-quadrat widmet sich den technischen, wirtschaftlichen und politischen Fragestellungen dieses Transformationsprozesses. Wegen seines langjährigen Know-hows im Bereich der Entwicklung und Umsetzung innovativer Energielösungen und -konzepte, auch unter Einbeziehung von Energiespeichersystemen, ist MW-quadrat der richtige Ansprechpartner für alle Prozessbeteiligten.

KOMPETENZ

 

MW-quadrat

MW-quadrat wurde von Martin Weiße im Jahr 2013 in Rostock gegründet. Das unabhängige Unternehmen bietet sein gesamtes Leistungsspektrum sowohl in der Region als auch überregional an. Die Kernkompetenz des Unternehmens basiert auf dem langjährig angeeignetem Know-How des Inhabers auf dem Gebiet der Vorhabenentwicklung und -umsetzung im Bereich der Erneuerbaren Energien und der Energiespeicherung sowie deren intelligente Integration in die Energieinfrastruktur, wie Strom-, Gas- und Wärmenetze oder Elektromobilität. MW-quadrat bietet seinen Kunden ebenfalls im Bereich des Fördermittelmanagements für innovative Energielösungen kompetente Unterstützung.

Das Unternehmen zeichnet aus, Problemstellungen ganzheitlich, d. h. allumfassend zu bearbeiten. So können für die Auftraggeber stets maßgeschneiderte, lösungsorientierte Ergebnisse geliefert werden. Dabei kooperiert MW-quadrat bei Bedarf mit hochqualifizierten Partnern angelagerter Fachgebiete, um in jeder Hinsicht die beste Qualität für seine Kunden sicher zu stellen. Durch eine strukturierte Arbeitsweise werden auch eng gesteckte Zeitpläne eingehalten.
Im Bereich der Öffentlichkeits- und politischen Arbeit auf dem Energiesektor (z. B. zum EEG, zu Speichergesetzen, Verbandsarbeit, Vortragswesen) ist MW-quadrat ein erfahrener Partner an Ihrer Seite.
 

Inhaber Martin Weiße

Durch sein interdisziplinäres Studium erlernte Diplom-Geograph Martin Weiße bereits frühzeitig die Fähigkeit zur Verknüpfung verschiedener Fachbereiche und Interessenlagen. Dies ist speziell für Unternehmen von großem Vorteil, die schnell und flexibel auf Veränderungen sowie Anforderungen reagieren müssen. Martin Weiße betrachtet Probleme und Fragestellungen aus vielen Blickwinkeln und wertet diese zielorientiert für Kunden aus.
Bereits seit über zehn Jahren ist er im nationalen wie internationalen Umfeld tätig (z. B. CSIRO, Canberra/ Australia). In den vergangenen Jahren bekleidete Martin Weiße verantwortungsvolle Positionen in zum Teil ISO 9001 zertifizierten Ingenieurbüros aus den Bereichen Umweltwesen und Erneuerbare Energien. Zuletzt, d. h. vor seiner Unternehmensgründung, leitete Herr Weiße die Abteilung für Energiespeichertechnologien der WIND-projekt GmbH.
Über die Schwerpunktbereiche Strategie- und Konzept-entwicklung hinaus war er dort auch für das Projektmanagement im Rahmen der Realisierung von Vorhaben mit dem Ziel der bedarfsgerechten Bereitstellung von Windenergie und deren intelligenten Netzintegration verantwortlich.
Sein jüngstes für WIND-projekt umgesetztes Vorhaben ist das Demonstrations- und Innovationsprojekt RH2-WKA (RH2-Werder/Kessin/Altentreptow).
 

 

 

RH2-Werder/Kessin/Altentreptow (RH2-WKA)
Projektinitiator:
Kurzbeschreibung:

Anschlussleistung:

Fördermittel:
Aufgabe:


Projektabschluss:
WIND-projekt Gruppe
CO2-freies Wind-Wasserstoff-System
im industriellen Maßstab
Wind 140 MW, Elektrolyse 1.000 kW, Wasserstoff-BHKW ca. 650 kW
ca. 4,5 Mio. € (NIP, Bundesmittel)
Konzepterstellung, Projektmanagement, Vertragswesen, Fördermittel, Öffentlichkeitsarbeit
2013
www.rh2-wka.de

 

RH2-Werder/Kessin/Altentreptow (RH2-WKA)
Das Demonstrations- und Innovationsprojekt RH2-WKA ist das leistungsstärkste CO2-freie Wind-Wasserstoff-System in Deutschland. Mit einer Netzanschlussleistung von 140 MW, einer Elektrolyseleistung von 1.000 kW sowie einer modularen Rückverstromungseinheit legt es den Grundstein für die Entwicklung Regenerativer Regelkraftwerke.
Dieses System ist in der Lage, Windstrom unabhängig der Windverfügbarkeit bedarfsgerecht zur Verfügung zu stellen.
www.rh2-wka.de

 

 

LEISTUNGEN

 
Unsere Kernkompetenz: langjähriges Know-How im Bereich Erneuerbare Energien und Energiespeicherung sowie deren intelligente Integration in die Energieinfrastruktur.
 
 
       

Planung & Entwicklung

Beratung

Projektmanagement

Konzepte, Projekte (einzelne Bereiche bis turnkey), Geschäfts-modelle, politische Arbeit Geschäftsfeldentwicklung, Politikberatung, Marktstudien Realisierung von Energiesystemen
auf Basis Erneuerbarer Energien,
Fördermittelakquise
     

Kunden

     
 

Industrie

  • Energieversorger
• Netzbetreiber (Strom und Gas)
• WEA/PV-Hersteller
• Großverbraucher von Strom und/oder Wärme
 
 
 

Öffentliche Hand

 

• Ministerien
• Kommunen
 
 
 

Sonstige

 

• Verbände (z. B. BEE, BDEW, BWE, VDE)
• Institute (z. B. Fraunhofer-Gesellschaft, LBST, McKinsey)
• Hilfsorganisationen
• Kreditinstitute
 
  MW-quadrat ist Mitglied des Bundesverband Energiespeicher e. V.

BVES Logo
 
nach oben
KONTAKT

MW-quadrat
Elisabethstraße 1
18057 Rostock
info@mw-quadrat.de
T +49 381 255 29 40